Neuordnung : Eine Friedliche und Nachhaltig Entwickelte Welt Ist (noch) Möglich - Analyse, Vision und Entwicklungsschritte Aus Einer Holistischen Sicht.

By: Moegling, KlausMaterial type: TextTextSeries: JSTOR eBooksPublisher: Leverkusen-Opladen : Verlag Barbara Budrich, 2020Edition: 3rd edDescription: 1 online resource (362 p.)ISBN: 9783847415428; 3847415425Subject(s): Peace | International relations | SustainabilityGenre/Form: Electronic books.Additional physical formats: Print version:: Neuordnung : Eine Friedliche und Nachhaltig Entwickelte Welt Ist (noch) Möglich - Analyse, Vision und Entwicklungsschritte Aus Einer Holistischen SichtDDC classification: 303.66 LOC classification: JZ5511.4Online resources: Click here to view this ebook.
Contents:
Cover -- Neuordnung. Eine friedliche und nachhaltig entwickelte Welt ist (noch) möglich -- Analyse, Vision und Entwicklungsschritte aus einer holistischen Sicht -- Inhaltsverzeichnis -- Vorwort zur dritten Auflage: Das vorliegende Buchprojekt vor dem Hintergrund der politischen Bewegungen -- Vorwort zur zweiten Auflage: Was uns Mut machen kann -- Vorwort zur ersten Auflage: Ordnung -- Unordnung -- Neuordnung -- 1 Analyse gegenwärtiger globaler Krisen -- Ordnungen lösen sich auf -- 1.1 Ökonomische Krisen -- 1.1.1 Gier als Wirtschaftsprinzip
1.1.2 Widerstand gegen den neoliberalen Marktradikalismus -- 1.2 Politische Krisen: Krise der UN, Rückzug der Demokratien und Wiederkehr autoritärer Herrschaftsformen -- 1.3 Versuche der Weltbeherrschung und hegemonial verursachter internationaler Krisen -- 1.4 Militärische Krisen und Rüstungspolitik -- 1.4.1 Das Wachstum des militärischen Gewaltpotenzials -- 1.4.2 Friedensproteste und Friedensbewegung -- 1.5 Ökologische Krisen -- 1.5.1 Die geschundene Biosphäre wendet sich gegen den Menschen -- 1.5.2 Widerstand und Proteste gegen die ökologische Zerstörung
1.6 Kulturelle Krisen: Sind in den 'Neuen Religionen' sinnvolle Ordnungslösungen erkennbar? -- 1.7 Psychische Krisen: Durchsetzung instrumenteller Vernunft und Massenneurose -- 1.8 Die Krise der Männlichkeit -- 2 Drohende globale Szenarien -- Unordnung als Ordnungsprinzip -- 2.1 Das militärische Vernichtungsszenario -- 2.2 Das ökologische Verwüstungsszenario -- 2.3 'Failed States' und die Hilflosigkeit der internationalen Gemeinschaft -- 2.4 Religiöser Fanatismus und Terrorismus -- 2.5 Zusammenbruch der Weltwirtschaft, Überbevölkerung und Hungerkatastrophen -- 2.6 Cyber-Kriege
2.7 Digitale Imperien und die mediale Transformation des Humanen -- 2.8 Massenhafte Sinnkrisen, psychische Verwerfungen und Fluchten -- 2.9 Externe planetare Bedrohungen der Zukunft -- 3 Die Grundlage einer Neuordnung der internationalen Beziehungen liegt auch in der psychosozialen Bildung des Einzelnen -- 3.1 Innere Welten, Sozialität und internationale Beziehungen: Wer in seinem Verhältnis zu sich selbst nicht klar ist, verfügt auch über keine Klarheit in seinen Beziehungen -- 3.2 Bildung und die Arbeit am sozialen Selbst: Über empathische Gemeinschaftserfahrungen zum gebildeten Selbst
3.3 Humanistische Psychologie und Therapieverfahren -- 3.4 Meditation als Selbst- und Welterfahrung -- 3.5 Demokratiebildung auf dem Weg zu einemn euen Politiker_innen-Typus als Gegenentwurf zu Trump, Putin, Erdogan und Co. -- 4 Sozioökonomische und sozialökologische Grundlagen einer Friedenspolitik -- 4.1 Den Tiger zähmen: Die globale Ökonomie im Sinne von Nachhaltigkeit und Friedenssicherung transformieren -- 4.2 Soziale Gerechtigkeit in einer internationalen Perspektive -- 4.3 Die ökologischen Voraussetzungen des Friedens -- 4.4 Der digitalen Weltbeherrschung Grenzen setzen
Tags from this library: No tags from this library for this title. Log in to add tags.
Item type Current location Call number URL Status Date due Barcode
Electronic Book UT Tyler Online
Online
JZ5511.4 (Browse shelf) https://ezproxy.uttyler.edu/login?url=https://www.jstor.org/stable/10.2307/j.ctv12sdvwr Available on1158219362

Description based upon print version of record.

Cover -- Neuordnung. Eine friedliche und nachhaltig entwickelte Welt ist (noch) möglich -- Analyse, Vision und Entwicklungsschritte aus einer holistischen Sicht -- Inhaltsverzeichnis -- Vorwort zur dritten Auflage: Das vorliegende Buchprojekt vor dem Hintergrund der politischen Bewegungen -- Vorwort zur zweiten Auflage: Was uns Mut machen kann -- Vorwort zur ersten Auflage: Ordnung -- Unordnung -- Neuordnung -- 1 Analyse gegenwärtiger globaler Krisen -- Ordnungen lösen sich auf -- 1.1 Ökonomische Krisen -- 1.1.1 Gier als Wirtschaftsprinzip

1.1.2 Widerstand gegen den neoliberalen Marktradikalismus -- 1.2 Politische Krisen: Krise der UN, Rückzug der Demokratien und Wiederkehr autoritärer Herrschaftsformen -- 1.3 Versuche der Weltbeherrschung und hegemonial verursachter internationaler Krisen -- 1.4 Militärische Krisen und Rüstungspolitik -- 1.4.1 Das Wachstum des militärischen Gewaltpotenzials -- 1.4.2 Friedensproteste und Friedensbewegung -- 1.5 Ökologische Krisen -- 1.5.1 Die geschundene Biosphäre wendet sich gegen den Menschen -- 1.5.2 Widerstand und Proteste gegen die ökologische Zerstörung

1.6 Kulturelle Krisen: Sind in den 'Neuen Religionen' sinnvolle Ordnungslösungen erkennbar? -- 1.7 Psychische Krisen: Durchsetzung instrumenteller Vernunft und Massenneurose -- 1.8 Die Krise der Männlichkeit -- 2 Drohende globale Szenarien -- Unordnung als Ordnungsprinzip -- 2.1 Das militärische Vernichtungsszenario -- 2.2 Das ökologische Verwüstungsszenario -- 2.3 'Failed States' und die Hilflosigkeit der internationalen Gemeinschaft -- 2.4 Religiöser Fanatismus und Terrorismus -- 2.5 Zusammenbruch der Weltwirtschaft, Überbevölkerung und Hungerkatastrophen -- 2.6 Cyber-Kriege

2.7 Digitale Imperien und die mediale Transformation des Humanen -- 2.8 Massenhafte Sinnkrisen, psychische Verwerfungen und Fluchten -- 2.9 Externe planetare Bedrohungen der Zukunft -- 3 Die Grundlage einer Neuordnung der internationalen Beziehungen liegt auch in der psychosozialen Bildung des Einzelnen -- 3.1 Innere Welten, Sozialität und internationale Beziehungen: Wer in seinem Verhältnis zu sich selbst nicht klar ist, verfügt auch über keine Klarheit in seinen Beziehungen -- 3.2 Bildung und die Arbeit am sozialen Selbst: Über empathische Gemeinschaftserfahrungen zum gebildeten Selbst

3.3 Humanistische Psychologie und Therapieverfahren -- 3.4 Meditation als Selbst- und Welterfahrung -- 3.5 Demokratiebildung auf dem Weg zu einemn euen Politiker_innen-Typus als Gegenentwurf zu Trump, Putin, Erdogan und Co. -- 4 Sozioökonomische und sozialökologische Grundlagen einer Friedenspolitik -- 4.1 Den Tiger zähmen: Die globale Ökonomie im Sinne von Nachhaltigkeit und Friedenssicherung transformieren -- 4.2 Soziale Gerechtigkeit in einer internationalen Perspektive -- 4.3 Die ökologischen Voraussetzungen des Friedens -- 4.4 Der digitalen Weltbeherrschung Grenzen setzen

5 Neuordnung des Systems internationaler Beziehungen

There are no comments on this title.

to post a comment.